Angemessenheits- und Geeignetheitsprüfung2018-08-29T08:06:37+00:00

Angemessenheits-/Geeignetheitsprüfung

JETZT ÜBERPRÜFUNG DURCHFÜHREN.

Geldanlage Aufnahmebogen

Bedarf/Ziele

Anlageziele

Kenntnisse

Risiko

Finanzielle Verhältnisse

Produktempfehlung

Ergebnis

  • Start
  • Bedarf/Ziele
  • Anlageziele
  • Kenntnisse
  • Risiko
  • Finanzielle Verhältnisse
  • Produktempfehlung
  • Ergebnis

Kundendaten

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten verwendet und an maiwerk Finanzpartner GbR übermittelt werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter https://www.maiwerk-finanzpartner.de/datenschutz

Anrede

Name

Vorname

Straße + Hausnummer

PLZ

Ort

Geburtsdatum

Geburtsort

Geburtsname

Familienstand

Beruf

Branche

Vermittlerdaten

Beratende Person

Marciano Koslowsky, Ingo Schröder, René Lerho GbR, maiwerk Finanzpartner Rathenauplatz 9, 50674 Köln 0221 96026100 info@maiwerk-finanzpartner.de Status: Versicherungsmakler

Anlass der Beratung

Beratung

Uhrzeit von

Uhrzeit bis

Datum

Beratungsort

Erst- oder Folgeberatung

Anlass ausgehend

Thema

Bestehende Vorsorgeabsicherung

Vorsorgeart (1.)

Gesellschaft (1.)

Leistungsbeschreibung (1.)

Vorsorgeart (2.)

Gesellschaft (2.)

Leistungsbeschreibung (2.)

Vorsorgeart (3.)

Gesellschaft (3.)

Leistungsbeschreibung (3.)

Vorsorgeart (4.)

Gesellschaft (4.)

Leistungsbeschreibung (4.)

Kundenbedarf

Anlageziele

Kurzfristige Verfügbarkeit/Liquiditätsvorsorge

Mittelfristige(r) Vermögensanlage/Vermögensaufbau

Langfristige(r) Vermögensanlage/Vermögensaufbau

Chancenorientierte Vermögensanlage

Staatliche Förderung

Sonstige

Anlagehorizont

Anlagehorizont

Ziele

Anlageziele

Anlagehorizont

Verwendung der Erträge

Kapitalbildende Lebensversicherung

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Private Rentenversicherung

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Fondsgebundene Lebensversicherung

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Fondsgebundene Rentenversicherung

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Geldmarktfonds/Bankeinlagen

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Renten/Rentfonds

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Offene Immobilienfonds

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Gemischte Fonds/Dachfonds

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Aktien/Aktienfonds

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Branchen-/Länder-/Themenfonds

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Alternative Investmentfonds/Beteiligungen

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Zertifikate

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Optionen/Hebelprodukte

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Rohstoffe

Anzahl der Verträge

Erfahrung in Jahren

Beitrag/Anlagesumme

Basisinformation

Information erfolgte am

Verwendete Unterlagen

Vermittelte Kenntnisse

Sonstige Bemerkungen

Sonstige Bemerkungen

Risikoklasse

Ertragspotential: Der Kapitalerhalt steht bei dieser Anlagestrategie im Vordergrund. Risikopotenzial: Sie haben eine sehr geringe Risikotoleranz. Dem geringen Risiko steht eine geringe Renditeerwartung gegenüber.

Ertragspotential: Erzielung angemessener Erträge bei sehr begrenztem Kapitalverlust/-risiko. Risikopotenzial: Sie haben eine geringe Risikotoleranz. Die Erzielung eines dauerhaft stabilen Ertrags steht im Vordergrund.

Ertragspotential: Erzielung durchschnittlicher Erträge bei mittlerem Risiko des Kapitalverlusts. Risikopotenzial: Sie sind bereit Kapitalverluste in Kauf zu nehmen. Die Verluste können z.B. aus Kursschwankungen an den Aktienmärkten, aus Währungsschwankungen oder aus Bonitäts- und Zinsänderungsrisiken an den Anleihenmärkten entstehen. Dieser Risikobereitschaft sollte die Erzielung langfristig angemessener Erträge gegenüberstehen.

Ertragspotential: Erzielung hoher Erträge bei hohem Risiko des Kapitalverlusts. Risikopotenzial: Sie sind bereit hohe Kapitalverluste in Kauf zu nehmen. Die Verluste können z.B. aus Kursschwankungen an den Aktienmärkten, aus Währungsschwankungen oder aus Bonitäts- und Zinsänderungsrisiken an den Anleihenmärkten entstehen. Dieser Risikobereitschaft steht die Chance auf überdurchschnittliche Renditen gegenüber.

Ertragspotential: Erzielung überdurchschnittlich hoher Erträge bei Inkaufnahme hoher Kapitalverluste, bis hin zum Totalverlust. Risikopotenzial: Sie haben eine überdurchschnittlich hohe Risikobereitschaft, die bis hin zum Totalverlust Ihres Anlagekapitals führen kann. Dem steht eine sehr hohe, spekulative Renditeerwartung gegenüber.

Das Gesamtportfolio, d.h. die Summe der eingesetzten Finanzinstrumente, soll sich innerhalb der hier gewählten Risikoklasse befinden. In diesem Rahmen soll auch die Möglichkeit bestehen, risikoreichere Finanzinstrumente der höheren Risikoklasse _____ einzusetzen.

monatliche Einkünfte

Nettogehalt

Rente/Pension

Kapitaleinkünfte

Vermietung/Verpachtung

monatliche Ausgaben

Lebenshaltung

Miete

Darlehensraten

Sonstige Ausgaben

Vermögen

Bar

Konten/Sparbücher

Wertpapiere/Depot

Immobilien

Sonstige Vermögen

Verbindlichkeiten

Immobiliendarlehen

Sonstige Darlehen

Sonstige Verbindlichkeiten

Sonstiges

Anzahl unterhaltsberechtigter Personen

Fähigkeit Verluste zu ertragen

Produktempfehlung

Versicherungsgesellschaft

Produkt

Produkbeschreibung

Anlageziele und Anlagehorizont

Kenntnisse und Erfahrungen

Risikobereitschaft

Finanzielle Verhältnisse

Empfehlung und Begründung

Kunde stimmt Empfehlung zu

Folgende Hinweise wurden erteilt

Laufende Geeignetheitsprüfung

Übergabe des Protokolls