Assetklassen 2017-11-25T20:49:35+00:00

ASSETKLASSEN

ETFs. Aktien. Anleihen.

ASSETKLASSEN

WAS SIND ASSETKLASSEN?

Mit Hilfe von Assetklassen (dt. Anlageklassen) lassen sich verschiedene Anlagemöglichkeiten im Finanzmarkt unterteilen. Die wichtigsten Assetklassen sind:

  • Aktien
  • Renten
  • Immobilien
  • Rohstoffe
  • Bargeld

Die Unterteilung in Anlageklassen hilft Dir erst einmal ein wenig Ordnung in Dein Depot zu bekommen. Zudem bringt jede davon unterschiedliche Eigenschaften mit sich vor allem in Bezug auf Rendite, Risiko und Verfügbarkeit. Die Wertentwicklung und das Risiko der einzelnen Klassen verhält sich meistens unterschiedlich. Durch geschicktes und sinnvolles Nutzen von mehreren Assetklassen erreichst Du vor allem eins: Sicherheit durch weniger Schwankungen in Deinem Portfolio!

WAS HABE ICH DAVON?

Die Unterteilung in Assetklassen hilft Dir erst einmal ein wenig Ordnung in Dein Depot zu bekommen. Zudem bringt jede Assetklasse unterschiedliche Eigenschaften mit sich vor allem in Bezug auf Rendite, Risiko und Verfügbarkeit. Die Wertentwicklung und das Risiko der einzelnen Assetklassen verhält sich meistens unterschiedlich. Durch geschicktes und sinnvolles Nutzen von mehreren Assetklassen erreichst Du vor allem eins: Sicherheit durch weniger Schwankungen in Deinem Portfolio!

 

AKTIEN- UND ANLEIHENFONDS MIT PLANBARER RENDITE

Hohe Renditen, maximale Sicherheit, tägliche Verfügbarkeit. Die optimale Anlage sollte alle diese Eigenschaften haben. Leider handelt es sich dabei nur um einen Wunschtraum. In der Realität steht man vor der Aufgabe einen Kompromiss zwischen diesen Eigenschaften zu finden. Aus unserer Sicht bieten offene Investmentfonds in Form von Exchange Traded Funds (ETF) die beste Alternative. Für den Portfolioaufbau haben wir uns für die Anlageklassen der Aktien und Anleihen entschieden. Sie sind nahezu täglich verfügbar, kostengünstig, transparent und ihre Rendite ist langfristig planbar.

AKTIEN

Die Renditebringer

AKTIEN

Aktien sind der Renditebringer deiner Geldanlage. Als echte Beteiligung an Unternehmen decken diese sämtliche Industrien aus aller Welt ab, unterliegen aber höheren Wertschwankungen als Anleihen.

ANLEIHEN

Die Stabilisatoren

ANLEIHEN

Anleihen sind in unseren Strategien die „Stabilisatoren“. Sie enthalten üblicherweise Staats- und Unternehmensanleihen mit kurzen Laufzeiten und hohen Bonitäten. Je höher die Gewichtung der Anleihen ist, desto geringer sind die Wertschwankungen in deinem Depot.

Kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Persönlicher Kontakt

Ingo Schröder
Ingo SchröderGeschäftsführer von maiwerk
Zu meiner Expertise gehören Finanzplanung und Vermögensaufbau.

Beratung zu ETFs und Assetklassen

Welche ETFs zu Dir passen und welche Assetklassen für Deine aktuelle Anlage sinnvoll sind können wir in einem persönlichen Beratungstermin besprechen.

Finanzmärkte sind ständig in Bewegung, daher ist es wichtig die richtige Anlagestrategie zu wählen und zu schauen, warum ETF Fonds die bessere Alternative für eine Geldanlage sind.

Wir prüfen Dein Depot

Mit unserer fundierten Depot-Beratung prüfen wir Deine bisherige Anlage und können so Handlungsempfehlungen geben, um Deine Anlage objektiv und ergebnisorientiert zu optimieren.

Depot überprüfen lassen