Was ist eine Honorarberatung?

Bei einer „echten“ Honorarberatung, im Gegensatz zur Honorarvermittlung (verlinken, machen wir noch ein Video zu), wird zwischen Beratung und erfolgreichem Abschluss unterschieden. Bei einer „Vermittlung“ liegt der Abschlusserfolg im Vordergrund. Bei einer
„Beratung“ ist irrelevant ob Du dich für einen Vertragsabschluss entscheidest oder nicht.
Die Kosten für eine „Beratung“ sind aufwandsorientiert, bei der „Vermittlung“ ist die Höhe des Abschlusses entscheidend.  Bei einer „echten“ Honorarberatung entsteht kein Interessenskonflikt, wodurch du eine wirklich unabhängige und neutrale Beratung erhältst. Beide Wege bieten dennoch den Vorteil, dass Du provisionsfreie Produkte erhältst. Das heißt, dass die Kosten vom Produkt losgelöst sind. Dadurch sind diese günstiger und am Ende wird dir mehr Geld aus deinen Verträgen ausgezahlt.

Von |2017-10-19T12:34:42+00:0019. Oktober 2017|

Geschrieben von

Ingo
Experte für Geldanlagen & Finanzplanung

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere